Lucas Hinz und Carolin Redecker (9c) über die Fahrt nach Paris

Am 26. März ging es dann endlich los. 660 km bis zur Stadt der Liebe. In Paris angekommen, gewannen wir erstmal erste Eindrücke der Stadt. Wir sahen den Louvre, die Galeries Lafayette, Notre Dame und die Seine. Nach dem Frühstück um 7:30 Uhr hatten wir erst einmal ein bisschen Freizeit zum Essen, Shoppen und Besichtigen des modernen Büroviertels La Défense. Anschließend machten wir eine Stadtrundfahrt, die beim Eiffelturm endete und abends ging es dann auf zu einer Bootsfahrt auf der Seine. Am Mittwoch wurde uns mit einer dreistündigen Führung das Marais-Viertel gezeigt. Bis zur nächsten Führung durch Montmartre und der anschließenden Besichtigung der Sacré-Coeur blieb uns etwas Freizeit.

Den letzten Abend haben wir dann alle gemeinsam im Flam’s Boulevard Montmartre beim Flammkuchen-Essen ausklingen lassen. Donnerstag ging es dann auch schon zurück ins kalte Deutschland. Im Großen und Ganzen hat es allen gut gefallen und alle sind mit lächelndem und leicht gebräuntem Gesicht wieder gekommen.

Im Namen beider Kurse möchten wir uns auch bei Frau Liebich, Frau Wygoda und Herrn Bißmeier für diese tolle Kursfahrt bedanken.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>