FAST = Forder-, Förder- und Arbeitsstunde

FAST – die Förder-/Forderarbeitsstunden

Die FAST in Deutsch, Mathematik und Englisch dienen der Wiederholung und Vertiefung der Unterrichtsinhalte durch Arbeiten, die an einer Halbtagsschule in Form von Hausaufgaben anfallen würden.

In den Klassen 5 bis 7 stehen jeweils drei FAST für die Hauptfächer zur Verfügung und werden inhaltlich durch die Fachlehrer der jeweiligen Klasse vorbereitet. Sie verlaufen jahrgangsbezogen und fachspezifisch zeitgleich und erlauben eine besondere Form der äußeren Differenzierung. Während der Arbeitsstunden bleiben Kinder mit Förderbedarf (ca. 12-15)  mit dem Fachlehrer im Klassenraum und erhalten dadurch eine intensivere Arbeitsunterstützung. Selbständig arbeitende Kinder des Jahrgangs (ca. 45-55) bearbeiten ihre Aufgaben unter Aufsicht einer weiteren Fachlehrkraft in der alten Mensa.