Wir über uns

WIR über UNS

Im Schuljahr 2015/2016 besuchen 576 Schülerinnen und Schüler die überwiegend dreizügig geführte Realschule Steinhagen. Sie werden von ca. 51 Lehrkräften und 5 Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter in 20 und eine internationale Klassen unterrichtet.

Die Realschule Steinhagen ist eine Schule im gebundenen Ganztag. Damit reagiert sie auf veränderte Bedürfnisse der Eltern, die sich für ihre Kinder eine gesicherte Betreuung bis in den Nachmittag hinein wünschen.

Die Schule verfügt über einen attraktiven Schulhof, sehr gute Raumausstattung, attraktive Pausenräume für die Mittagspause sowie eine neue Mensa.

Für das  Schulzentrum beschäftigt die Gemeinde zwei Sozialarbeiter. Die im Schuljahr 2000/2001 begonnene Zusammenarbeit wurde in den vergangenen Schuljahren weiter intensiviert, indem sich die Sozialarbeiter aktiv an der Umsetzung der Entwicklungsziele in den Schwerpunkten Persönlichkeitsstärkung und Konfliktbewältigung beteiligten und verstärkt in die Beratung der Eltern bei auftretenden Erziehungsschwierigkeiten einbezogen wurden.

Mitarbeiter des Kinder- und Jugendverbandes der „Falken“ kümmern sich nicht nur um die Betreuung während der Mittagspause, sondern sind als Helfer im Fachunterricht/Förderunterricht mit eingebunden.

Ein besonders wichtiger Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit an der Realschule Steinhagen ist die Weiterentwicklung von Konzepten für die Schülerinnen und Schüler, die neu in die Erprobungsstufe aufgenommen werden. Mit unterschiedlichen Maßnahmen wollen wir ihnen den Übergang von der Grundschule zur weiterführenden Schulen erleichtern, sie intensiv fördern und ihnen auf dem Weg zu einer erfolgreichen Schullaufbahn helfen.

Eine Stärke der Schule ist das Konzept der Berufswahlorientierung. Dazu werden die drei Berufswahlkoordinatorinnen von zwei Übergangscoaches unterstützt. Diesbezüglich gibt es Kooperationen mit hier ansässigen Firmen, der Agentur für Arbeit und weiterführenden Schulen.

Im Schuljahr 2014/15 sind wir in das gemeinsame Lernen gestartet. Die Inklusionsklassen werden von einem Klassenleitungsteam und zwei Förderschullehrern betreut, zusätzliche Unterstützung erfolgt durch neun Falkenmitarbeiter, vier Integrationshelfer. Zurzeit werden wir unterstützt von der Absolventin eines FSJ.

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich der Krisenländer integrieren wir zurzeit 30 zugewanderte Schüler und Schülerinnen ohne Deutschkenntnisse in unserer internationalen Klasse. Ziel ist es diese Schüler und Schülerinnen in die Regelklassen zu integrieren und ihnen einen Schulabschluss zu ermöglichen.

Die Zufriedenheit unserer Elternschaft ist uns sehr wichtig. Dabei zählen wir auf die konstruktive und lösungsorientierte Zusammenarbeit in den schulischen Gremien und auf ein transparentes System von schulischen Ansprechpartnern. Zu dieser offenen und vertrauensvollen Zusammenarbeit gehört auch unser jährlich stattfindender Eltern-Lehrer-Treff zu aktuellen pädagogischen Themen.

  • „Internationale Klasse“ (Auffang- und Vorbereitungsklasse)
  • 21 Klassen
  • 51 Lehrkräfte, davon 3 Lehramtsanwärter
  • 576 Schüler und Schülerinnen
  • Falken
  • Förderschullehrkräfte
  • Förderverein
  • FSJler
  • Gemeinsames Lernen
  • Hausmeister
  • Integrationshelfer
  • Kollegium
  • Mensa
  • Personen
  • Schulgebäude Ausstattung
  • Schulgelände
  • Schulgelände außen
  • Schulsozialarbeit
  • Sekretariat
  • SL
  • SV